Schön, dass Sie da sind!

Mein Name ist Fabienne Forgács, ich bin leidenschaftliche Ernährungsberaterin und –coach, Fitnesstrainerin und Personal Trainerin aus dem südlichen Baden-Württemberg.

Schon von klein auf war ich gerne draußen, in Bewegung, mit beim Einkaufen und in der Küche. Doch ich war vor allem schon immer eines: kreativ und künstlerisch aktiv.  Bereits im Grundschulalter begann ich mit Begeisterung eine Kunstschule zu besuchen, auch mein Abitur habe ich im Fachbereich Gestaltung und Medientechnik absolviert. Gerade auf dem Gymnasium bemerkte ich jedoch, dass dies mich beruflich nicht hundertprozentig erfüllen würde.

Weiterlesen

ief im Herzen wusste ich, dass ich diese eine Welt, die wir haben, ein Stückchen besser machen will. Auf der Suche nach dem passenden Studium entdeckte ich vor allem durch den Besuch eines Zen-Seminars die Wichtigkeit, im Hier und Jetzt zu sein und auch einmal loslassen zu können.

Das half mir, mich auf meine anderen Interessen und Begabungen zu besinnen. Der Sport, die Naturverbundenheit, das Kochen und kreieren neuer Rezepte, daneben natürlich auch das Malen, Zeichnen und Fotografieren. Schließlich sind für mich Ernährung, Bewegung, mentale Balance sowie umweltbewusstes Handeln untrennbar miteinander verbunden.

Das duale Studium zur Ernährungsberaterin an der DHfPG (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement) fand so schließlich quasi wie von selbst zu mir. Die eine Hälfte davon absolvierte ich in einem Fitnessclub, die andere in einem Naturkostgeschäft. Über die vielseitigen und spannenden Einblicke, die ich während der insgesamt dreieinhalb Jahre sammeln durfte, bin ich unglaublich dankbar. So konnte ich in den Bereichen Beratung, Training, Motivation, Verkauf, Fachvorträge, Kochkurse, Workshops und betriebliche Gesundheitsförderung praktische Erfahrungen sammeln. Dies machte mir zusammen mit dem wissenschaftlichen theoretischen Hintergrundwissen aus den Präsenzphasen an der Hochschule so viel Freude, dass ich nach meinem erfolgreichen Bachelorabschluss (Als Jahrgangsbeste) im April 2019  etwas wehmütig mein Studium beendete. Auf der anderen Seite ließ ich die positive Energie jedoch gleich darauf in meine Selbstständigkeit fließen, um zu verwirklichen, wofür ich brenne.

Während und nach meinem Studium absolvierte ich zahlreiche Zusatzqualifikationen und erhielt so eine fundierte Basis an Fachwissen sowie die Fähigkeit dieses erfolgreich anzuwenden und wissenschaftlich zu arbeiten. Das DHfPG-Studium der Ernährungsberatung ist in der Öffentlichkeit noch recht wenig bekannt, bietet aber im Gegensatz zu den klassischen  Ernährungswissenschaften einen entscheidenden Vorteil. Durch viele psychologisch orientierte Module eröffnet sich die Möglichkeit, die Klienten mit all ihren Motiven und Beweggründen gezielter, besser und erfolgreicher als Ganzes wahrnehmen zu können. Statt im Labor tätig zu sein, sind wir nah an den Menschen, was sich in den persönlichen Gesprächen niederschlägt.

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken“

Galileo Galilei

Mein Studium an der DHfPG hat mir wertvolles Wissen vermittelt, doch viel wichtiger ist für meine Arbeit heute die persönliche Entwicklung, die ich seitdem machen durfte und immer noch täglich machen darf. Alles, was mich ein Stückchen weiter zu mir selbst geführt hat und alle Erfahrungen, die ich bisher machen durfte, machen meine Qualitäten als Coach aus.

Denn neben all jenem, was ich eben an beruflicher und schulischer Erfahrung beschrieben habe, passierte vieles, was mich rückblickend geprägt hat.

 Ob Coaching oder Beratung, bei mir stehen Freude und Genuss im Vordergrund, ganz ohne Verbote. Erreichen Sie mit mir Ihre lange gehegten Ziele. Sehr gerne unterstütze ich Sie bei Ihrem ganz persönlichen Vorhaben. Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und vereinbaren Sie dazu noch heute Ihr